Bildergalerie

  • Rückblick Sommerferienprogramm 2017
    Die Sommerferien haben keine Langeweile aufkommen lassen - das Ferienprogramm war vielfältig zusammengestellt, so dass für jedes Kind etwas dabei war: Nähkurs, Schnuppertraining für Tennis und Fußball, Schwirrholz-Basteln, Seife und Badesalz herstellen, Nagebilder machen, Dance for Teens, Erlebnis Bauernhof, Besuch im Wasserwerk, Nistkasten bauen, Kunst auf Keilrahmen, Spiel und Spaß mit der Feuerwehr und vieles mehr. Den Abschluss des Ferienprogramms bildete die Eisdiele im Bürgerhaus. An dieser Stelle allen Helfern nochmals ganz herzlichen Dank!
  • Aufstellung von Spielplatzgeräten
    Mit vereinten Kräften haben Eltern für ihre Kinder neue Spielplatzgeräte aufgestellt, welche von der Gemeinde gekauft wurden. Auch wenn es einiges an Arbeit und Mühen gekostet hat, so war es insgesamt doch ein tolles Erlebnis - für die Eltern und auch für die Kinder.
  • Erdbeerfest
    Bei strahlendem Sonnenschein strömten wieder zahlreiche Besucher nach Nerenstetten zum Erdbeerfest. Nicht nur leckeren Erdbeerkuchen oder Bowle, sondern auch verschiedene Kunstgegenstände aus Holz oder Schalen aus Beton, sowie Schmuck, Taschen und vieles mehr waren geboten.
  • Feuerwehrübung im Teilort Wettingen
    Die freiwillige Feuerwehr übte den Ernstfall in Wettingen, bei welchem ein Brand gelöscht und Personen gerettet werden mussten.
  • Adventsfenster
    Dieses Jahr hatte man wieder die Möglichkeit, in Nerenstetten die Adventszeit gemeinsam zu erleben. Verschiedene Privatpersonen, aber auch z.B. die Jugendlichen des Bauwagens und auch die Freunde des WM-Stübles im Feuerwehrhaus gestalteten ein Adventsfenster. Teilweise wurde die Eröffnung des Fensters musikalisch oder mit einer Geschichte umrahmt. Anschließend hatte man noch die Möglichkeit, bei Glühwein oder Punsch und Gebäck ein Schwätzchen zu halten.
  • Ausstellungseröffnung "Figur - Abstrakt"
    Groß war das Interesse an der Vernissage "Figur - Abstrakt" - viele Besucher kamen in das Bürgerhaus und schauten sich die Bilder von Gisela Schatzl an. Weitere Informationen siehe auch www.atelier-gisela-schatzl.de
  • Ferienprogramm 2015
    Es war mal viel los dieses Jahr - gemeinsam mit der Nachbargemeinde Ballendorf konnte wieder ein interessantes Ferienangebot zusammengestellt werden, welches auf großes Interesse bei den Kindern stieß. Auch neue Angebote, wie z.B. eine Beanie-Mütze häkeln oder Marmorieren kamen genauso gut an, wie manche "Klassiker", so z.B. das Fußballcamp, oder Schnuppertraining, Kinotag, Spiel und Spaß mit der Feuerwehr oder ein Besuch im Naturtheater Heidenheim.
  • Tischtennis-Jedermanns-Turnier
    Eine stattliche Anzahl von interessierten Tischtennis-Spielern hatte sich im Bürgerhaus eingefunden. Sowohl Profis als auch Hobbyspieler hatten großen Spaß am Spiel und tauschten Tipps und Tricks untereinander aus. Im Anschluss saß man noch gemütlich bei einem Imbiss zusammen und war sich darüber einig, dass dies nicht das letzte Turnier gewesen sein soll. An dieser Stelle recht herzlichen Dank an Franz Deberling für die Organisation des Turniers.
  • Erdbeerfest
    Zwischenzeitlich schon traditionell und wie jedes gut besucht: Das Erdbeerfest lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher an. Neben interessanten Basteleien und Modeschmuck gab es natürlich viel Leckeres rund um die Erdbeere. Angefangen vom Erdbeerkuchen über Erdbeereis bis hin zum Limes, welcher im Zusammenspiel mit Sekt einen wunderbaren Gaumengenuss darstellte.
  • Weihnachtsausstellung im Bürgerhaus
    Hobbykünstler aus der Region haben sich bei der Ausstellung im Bürgerhaus rund um das Thema Weihnachten präsentiert. Außerdem konnte man sich sowohl mit Glühwein und deftigen Köstlichkeiten, als auch mit Kaffee und Kuchen verköstigen. Kinder hatten zudem die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung etwas Weihnachtliches zu basteln. Und am Samstag konnte man prächtige Christbäume einkaufen, die ihre Herkunft im nahegelegenen Öllinger Wald haben. Als Geschenkidee wurden weitere zahlreiche Produkte aus der Region wie Seifen, Liköre und Honigspezialitäten angeboten.
  • Weihnachtsbäckerei im Bürgerhaus
  • Adventliches Basteln der Landfrauen im Bürgerhaus
  • Tischtennis-Turnier für Jedermann
    Im Bürgerhaus wurde von Franz Deberling ein Tischtennis-Turnier für Jedermann/-frau organisiert. Leider fühlten sich zwar nur Männer und keine Frauen angesprochen, dennoch hatten alle ihren Spaß am Spiel mit dem schnellen Ball. Im Anschluss saß man noch gemütlich beieinander und kräftigte sich mit einer herzhaften Brotzeit.
  • Ausstellungseröffnung von Elfie Rath und Elke Häge-Mocci
    Zwei Malerinnen – eine Ausstellung. Zusammen malen Sie in der Langenauer Kunstwerkstatt, die dem Schwäbischen Alb Verein angegliedert ist. Ihre Bilder entstehen durch Freude an Farbe und dem Experimentieren mit Materialien und Techniken. Die Vernissage lockte zahlreiche interessierte Besucher in das Bürgerhaus, welchen zudem auch eine gelungene musikalische Umrahmung geboten wurde.
  • Herbstfest
    Typisch herbstlich war auch das Wetter: kühl und neblig - und trotzdem strömten zahlreiche Besucher zum diesjährigen Herbstfest. Schon zur Mittagszeit konnte man sich mit einem Hähnchen stärken. Zahlreiche Produkte aus der Region waren im Angebot: Kartoffeln, Äpfel, Honig, Kürbisse, Seifen, Liköre um nur einige aufzuzählen. In der Weinlaube gab es leckeren Zwiebelkuchen und im Bürgerhaus wurde Kaffee und Kuchen angeboten.
  • Ferienprogramm
    Die Sommerferien sind leider zu Ende - beim Rückblick auf das abwechslungsreiche Angebot muss festgestellt werden, dass die Kinder großen Spaß und Freude gehabt haben. An dieser Stelle auch herzlichen Dank allen Helfern und Betreuern! PS: Wer noch nette Fotos hat, darf diese gerne bei der Rathausverwaltung zur Ergänzung dieser Bildergalerie abgeben.
  • Dorffest
    Jedes Jahr bildet das Dorffest den Höhepunkt der gemeindlichen Veranstaltungen. Neben leckeren und vielfältigen Verkostungen war für Jung und Alt wieder eine Menge geboten. Am Samstagabend war ein Flutlicht-Elfmeterschießen der Top-Act. Bei schönstem Wetter machte am Sonntag der Festgottesdienst den Auftakt. Nachmittags waren die Feuerwehren aus dem Umkreis wieder zu Geschicklichkeitsspielen eingeladen. Auch für die Kleinen wurde neben einer Hupfburg zahlreiche Spielmöglichkeiten angeboten.
  • Tischtennis-Turnier für Jedermann
    Franz Deberling organisierte ein Tischtennisturnier für Jedermann/-frau im Bürgerhaus. Am Samstagnachmittag war freies Training angesagt, bei welchem Hobbyspieler sich gute Tipps von Profis holen konnten. Am Sonntag spielte "Jeder gegen Jeden", so dass am Ende Henning Werner als Turniersieger hervorging, gefolgt von Franz Hahn auf Platz 2 und Manfred Werner auf Platz 3. Im Anschluss saß man noch gemütlich beisammen und bedauerte lediglich, dass die Frauenquote mit 0 Teilnehmerinnen das nächste Mal verbessert werden muss.
  • Wanderausstellung Lonetal
    Die Ausstellung „Lonetalgeschichte(n)“ wurde als interkommunales Projekt im Verwaltungsraum Langenau konzipiert und durch LEADER, dem Regionalentwicklungsprogramm der EU und des Landes Baden-Württemberg, gefördert. Die Ausstellungseröffnung fand am Freitag, 14. Februar 2014 statt. Die Ballendorfer Stubensänger eröffneten die Ausstellung mit ihren schwäbischen Liedern. Die Besucher erwartete eine abwechslungsreiche Ausstellung. Gezeigt wurden u.a. Trachten, Haushaltsgegenstände und zahlreiche Bilder, die den Besucher auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mitnahmen. In einem nachgestellten Klassenzimmer konnten die Besucher ihre persönlichen Erinnerungen an die eigene Schulzeit wieder aufleben lassen. Die Wanderausstellung „Lonetalgeschichte(n)“ war anschließend an zwei Wochenenden im Februar im Bürgerhaus Nerenstetten zu sehen. Gerhard Freitag aus Nerenstetten zeigte an allen Ausstellungstagen eine sehr informative und interessante Bilderpräsentation. Im eigens dafür hergerichteten Ausstellungscafe konnten sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen über ihre Eindrücke austauschen.