Wanderausstellung Lonetal

« zurück zur Übersicht
Die Ausstellung „Lonetalgeschichte(n)“ wurde als interkommunales Projekt im Verwaltungsraum Langenau konzipiert und durch LEADER, dem Regionalentwicklungsprogramm der EU und des Landes Baden-Württemberg, gefördert. Die Ausstellungseröffnung fand am Freitag, 14. Februar 2014 statt. Die Ballendorfer Stubensänger eröffneten die Ausstellung mit ihren schwäbischen Liedern. Die Besucher erwartete eine abwechslungsreiche Ausstellung. Gezeigt wurden u.a. Trachten, Haushaltsgegenstände und zahlreiche Bilder, die den Besucher auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mitnahmen. In einem nachgestellten Klassenzimmer konnten die Besucher ihre persönlichen Erinnerungen an die eigene Schulzeit wieder aufleben lassen. Die Wanderausstellung „Lonetalgeschichte(n)“ war anschließend an zwei Wochenenden im Februar im Bürgerhaus Nerenstetten zu sehen. Gerhard Freitag aus Nerenstetten zeigte an allen Ausstellungstagen eine sehr informative und interessante Bilderpräsentation. Im eigens dafür hergerichteten Ausstellungscafe konnten sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen über ihre Eindrücke austauschen.
Weiter >> Ende >|
Seite 1    































Weiter >> Ende >|
Bilder 1 bis 10 von 25